MENU

Netflix Vertrag

0
4
0

Netflix hat derzeit drei Abonnements mit unterschiedlichen Preisen. Benutzer können wählen, welcher Vertrag für sie richtig ist, aber jeder von ihnen erfordert eine monatliche Zahlung. Um die Abonnenten mit der Anzahl der verfügbaren Möglichkeiten für online-Streaming zufrieden zu stellen, verhandelt Netflix ständig neue Lizenzverträge mit TV-Shows, Netzwerken und Filmemachern. Die Lizenzierung im Bereich der Online-Streaming-Inhalte ist definiert als der Prozess, der die Erlaubnis des Besitzers einer FERNSEHSENDUNG oder eines Films einholt, seine Inhalte über einen Dienst wie Netflix zu streamen. Eine Lizenzvereinbarung wird im Rahmen eines rechtsverbindlichen Vertrags zwischen den Inhaltseigentümern und Netflix abgeschlossen, und jede Vereinbarung variiert je nach den Bedürfnissen des Inhaltseigentümers und Netflix. Gehen Sie zu www.netflix.com und folgen Sie den Anweisungen. Abonnenten benötigen eine gültige E-Mail-Adresse und eine Kredit- oder Debitkarte (aber der erste Monat für neukunden ist kostenlos). Sie erstellen ein Konto mit Ihrer E-Mail und wählen ein Passwort, und danach können Sie mit dem Zuschauen beginnen. Der Streamingdienst teilte den Vertrag auf seinen Social-Media-Plattformen. Zu den Bedingungen gehören: “Ich werde keine Show mehr sehen, ohne dass die andere Person anwesend ist. Ich werde nicht einschlafen, und ich werde nicht durch mein Telefon abgelenkt werden, was die andere Person zurückspulen, weil ich etwas verpasst habe.” Netflix hat nun einen Co-Watching-Vertrag zusammengestellt, der die Dinge verbindlich macht. Der Vertrag ist ideal für diejenigen in einer Beziehung oder die einfach gerne Shows neben ihren besten Freunden, Mitbewohnern, etc. zu sehen.

Die Netflix-Mitgliedschaft ist ein Monatliches Abonnement, das an dem Datum beginnt, an dem Sie sich anmelden. Kein Vertrag, keine Stornogebühren, keine Verpflichtung. Online jederzeit, 24 Stunden am Tag abbrechen. Netflix verwendet Consumer Data Mining, um zu bestimmen, welche Inhalte Zuschauer für das Anzeigen bezahlen, und verlässt sich in hohem Maße auf diese Informationen, um die Gesamtkosten der einzelnen Lizenzvereinbarungen zu ermitteln. Nach Angaben von Netflix-Beamten werden Daten zusammengestellt, um die erwarteten Stunden für die Wiedergabe jeder TV-Show oder jeden Films zu bestimmen, die im Laufe einer Lizenzvereinbarung generiert werden – und die Kosten pro angezeigter Stunde festzulegen. Sie vergleicht diese Metrik mit ähnlichen Inhaltsvereinbarungen und stützt sich auf die endgültige Preisgestaltung auf exklusiv sowie auf den Zeitrahmen des Vertrags.

Sorry, the comment form is closed at this time.