MENU

Vertrag ratenzahlung auto

0
130
0

Ein Ratenvertrag ist ein Kaufvertrag, in dem der Käufer sich verpflichtet, eine Reihe von Zahlungen zu bestimmten Terminen im Austausch für Waren oder Dienstleistungen zu leisten. Wenn der Käufer nicht zahlungen, eröffnet er Strafen oder rechtliche Schritte des Verkäufers oder Dienstleisters. Haben Sie einen Ratenvertrag? Verwenden Sie den Amortisationsplanrechner von Bankrate, um herauszufinden, wie viel Kapital Sie bezahlt haben und was Sie noch dem Vertrag schulden. Der Fahrzeugzahlungsplanvertrag gilt für alle Fahrzeugtypen, bei denen Käufer und Verkäufer vereinbaren, dass der Preis in Schritten bezahlt wird. In den meisten Fällen verpflichtet sich der Käufer, einen Betrag im Voraus zu zahlen, der als “Anzahlung” bezeichnet wird, einen Zinssatz (%) und die Laufzeit der Zahlungsfrist. Sobald dies vereinbart ist, ist der Zahlungsplan bereit, zusammen mit einem Fahrzeug-Verkaufsschein genehmigt zu werden, der die Parteien rechtlich an ihre finanziellen Verpflichtungen bindet. Dieser Einzelhandels-Ratenvertrag ist das rechtliche Dokument, das den Zahlungsplan erläutert. Es enthält den Verkaufspreis des Autos, die ausgehandelte Anzahlung und die Ratenzahlungen. Mit dem Ratenplan wird es ein voraussichtliches Enddatum geben, an dem das Auto vollständig abbezahlt ist. Wenn der Käufer den Restbetrag nicht rechtzeitig bezahlt hat, kann es zu verspäteten Gebühren und höheren Zinssätzen kommen.

Es ist nicht genau das gleiche wie ein Darlehensvertrag, sondern eher wie ein Layaway. Ein wesentlicher Vorteil eines Ratenvertrags ist, dass er flexibler ist als eine Hypothek und Käufern, die keine Hypotheken erhalten können, zur Verfügung steht. Weitere wichtige Merkmale: Es gibt eine Reihe von Problemen, die auftreten können, wenn Sie keinen Ratenvertrag verwenden: Wenn ein Fahrzeug zwischen zwei privaten Parteien verkauft wird, kann der Käufer nicht immer den vollen Preis zahlen. Ein Autoratenvertrag trägt dazu bei, dies abzumildern, was das Einkaufen von Autos für Menschen unterschiedlichen Einkommen zugänglicher macht. Mit einem Kaufvertrag würde der Käufer das Auto über einen bestimmten Zeitraum abzahlen. Es würde eine vorgegebene Zeit zwischen den Raten, oft einen Monat andere Zeiten gibt es eine monatliche Zahlung, bis der Käufer den Kauf abgeschlossen. Auf diese Weise ist der Käufer nicht auf einen kurzfristigen Kredit angewiesen, wenn er eine schlechte Bonitätsnote hat oder aus Kreditgründen keinen Zugang zu einer Kreditkarte für einen Barvorschuss hat. Gelegentlich wird der Käufer für einen Kreditbericht bitten, um irgendeine Art von Sicherheit der Zahlungen haben. Nachdem der Verkäufer eine Unterschrift und den Beglaubigungsvertrag über seinen Ratenvertrag erhalten hat, sollte er den Rest der Fahrzeugverkaufsunterlagen vorbereiten.

Dazu gehören die Übertragung von Titel- und Eintragungsunterlagen. Je nach Bundesstaat müssen sie möglicherweise eine Verkaufsrechnung einreichen. Verkaufsrechnungen verwenden die gleichen Informationen, die auf dem Ratenplan aufgezeichnet sind.private-car-sale-raten-Vereinbarung Der Verkäufer sollte sicherstellen, dass er den Nachweis der Adresse des Käufers zusammen mit der Identifizierung sieht.

Sorry, the comment form is closed at this time.